Referenten

Planen Sie eine Veranstaltung, einen Vortrag, eine Weiterbildung usw. zum Thema Depression? Gerne vermitteln wir Ihnen ausgewiesene Fachreferenten. Anfragen an Geschäftsstelle Berner Bündnis gegen Depression, Telefon 031 720 8077.

 

Unsere Referenten

 

Werner FeyWerner Fey, lic. phil., 1969
2003 Abschluss Psychologie-Studium an der Uni Bern. Therapieausbildung mit dem Fachtitel Fachpsychologe für Psychotherapie (FSP), Master of Advanced Studies in Psychotherapy der Uni Bern. 2004 Anstellung als klinischer Psychologe in der UPD Bern; Themenschwerpunkte: Depression, Burnout, Suizidalität, Angst. Forschungstätigkeit im Bereich Sucht. Bis 2014 Leiter der Geschäftsstelle des BBgD.

 

Thomas IhdeThomas Ihde, Dr. med., 1968
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH (Schweiz) und Psychiatrie und Neurologie (USA). Chefarzt Psychiatrie Spitäler fmi ag. Themenschwerpunkte: Depression und Familie, Depression und Arbeit, Depression in den verschiedenen Altersgruppen, Psychopharmaka. Lehraufträge an den Universitäten Bern (Medizin) und Fribourg (Psychologie). Stv. Stiftungsratspräsi Pro Mente Sana. Vorstand BBgD.

 

Heinrich KläuiHeinrich Kläui, Dr. med., 1951
Internist/Hausarzt in einer hausärztlichen Doppelpraxis in Bern seit 1992. Interessiert an Psychiatrie in der hausärztlichen Praxis. Kommissionsmitglied Psychiatrie der GEF Bern. Fokusperson Medizin am Departement Gesundheit und Integration SRK. Mitglied Medical Anthropology Switzerland. Vorstandsmitglied Verein Berner Haus- und Kinderärztinnen VBHK. Vorstand BBgD.

 

Daniela LutzDaniela Lutz, Fachärztin für Psychiatrie FMH, 1959
Eigene Praxis in Bern. Schwerpunkt Alterpsychiatrie. 2001 bis 2011 ambulante Alterspsychiatrie an der Psychiatrien Universitätsklinik Bern. Unterrichtet an der Berner Fachhochschule Kompetenzzentrum Gerontologie. Referate und Supervisionen für Spitex und verschiedene Freiwilligenorganisationen. Vorstand BBgD.

 

Thomas ReischThomas Reisch, Prof. Dr. med., 1964
Eidg. Facharzt für Psychotherapie. Habilitation an der Uni Bern (Venia docendi Fach Psychiatrie). Leitung Nationalfondsstudie Suicide in Switzerland. Lehrauftrag Uni Bern (Hauptvorlesungen Medizinstudenten. Themen: Persönlichkeitsstörung, Angst, Suizid, Suizidprävention). Ab 2011 ärztl. Leiter Schwerpunkt Psychotherapie UPD Bern, ab 2013 Leitender Arzt PZM, Präsi BBgD.

 

Eliane SiegenthalerEliane Siegenthaler, Dr. med. MPH, 1960
Staatsexamen 1989 (Bern), Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie. Therapieausbildung in Familien- und Systemtherapie und Hypnotherapie. Seit 2011 Chefärztin des ambulanten Dienstes und der Tageskliniken der Kinder- und Jugendpsychiatrie UPD Bern. Vorstandsmitglied BBgD.

 

Timur SteffenTimur Steffen Maurer, lic. phil., 1974
Seit 2006 Studium an der Uni Bern, Schwerpunktfächer klinische Psychologie, Psychotherapie und Psychopathologie. Während/nach Studium Arbeit auf Abteilungen an der UPD Bern und der Privatklinik Wyss. Weitere Ausbildung in kognitiv-verhaltenstherapeutischer Psychotherapie. Seit 2006 Forschung im Bereich Suizidprävention.

 

Emanuel RubeliEmanuel Rubeli, Dr. med. FMH, Hausarzt, 1963
Staatsexamen Bern 1988, Fähigkeitsausweis SAPPM, Ausbildung in KIP und autogenem Training. Aktuell Präsident Archimed, Verein niedergelassener Ärzte Aare- und Kriesental; Mitglied Fachausschuss Alter Gemeinde Münsingen; aktuell tätig in der IG Spital Münsingen; Vorstandsmitglied BBgD.